02.10.2019 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Licht ins Nachtleben bringen

 

Aktuell wird erfreulicherweise verstärkt über die Bedeutung eines attraktiven Nachtlebens für die Anziehungskraft einer Großstadt diskutiert. Im Wettbewerb um Arbeitskräfte stellen sich auch und gerade weiche Faktoren wie das klassische kulturelle Leben und ein spannendes Clubkulturangebot als bedeutsam heraus. Wie bei der SPD-Veranstaltung zur Übertragbarkeit des Mannheimer Nachtbürgermeisterkonzeptes auf Stuttgart Ende 2018 dargestellt, ist es wichtig, die ökonomische Bedeutung des Nachtlebens im öffentlichen Diskurs präsent zu haben.

30.09.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Saubere Luft, Klimaschutz, Haushalt und Cannstatter Wasen

 

Körner am Montag, der Wochenrückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner, heute mit Berichten über ein 40-jähriges Parteijubiläum, über die vierte Fortschreibung des Luftreinhalteplans, über den Wechsel der Bezirksbürgermeisterin in Stuttgart-Ost sowie über die Beratungen des Haushalts der Stadt Stuttgart: „Das Klimapaket des OB wollen wir ökologisch effektiver und sozialer machen. Außerdem besonders wichtig: 365-Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler und beitragsfreie Kitas für Familien mit Familiencard.“

25.09.2019 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Stadt Stuttgart braucht mehr Personal

 

Trotz gravierender Missstände bei städtischen Kernaufgaben, werden dem Gemeinderat durch die Stadtspitze keine zusätzlichen Stellen zur Beschlussfassung vorgeschlagen.

23.09.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Arbeiten für bezahlbares Wohnen und besseren Klimaschutz

 

Der Rückblick in die vergangene Woche unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner heute u.a. mit Berichten aus dem Preisgericht zur Bebauung des EnBW-Areals an der Hackstraße sowie von der Demo zum Klimaschutz am Freitag: „Es gehört für mich zu den interessantesten Phänomenen, die mich derzeit beschäftigen, dass der Klimaschutz einerseits ein Riesenthema ist, dass sich aber kaum jemand für das interessiert, was in Stuttgart bei diesem Thema passiert bzw. nicht passiert.“

18.09.2019 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Für eine mutige Klimawende!

 

Es ist Zeit zu handeln: Klimaneutral bis 2050 – so wie in Stuttgart beschlossen – reicht laut Wissenschaft nicht mehr aus, um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen. Sie fordern deshalb Klimaneutralität bis 2035 – am besten noch früher. Die Zeit ist vorbei, um zu zögern, das sollte auch den Letzten inzwischen klargeworden sein. Kirchturmpolitik, auf Bund und Land zu verweisen, hilft nicht. Wir als Landeshauptstadt müssen endlich die Klimawende einläuten. Und das ist für uns als SPD in aller erster Linie eine Wärmewende. Warum?

17.09.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Feuerbacher Kirbe, Zukunft des Bahnknotens

 

Unser Fraktonsvorsitzender Martin Körner berichtet in seinem Wochenrückblick heute über einen etwas enttäuschenden Auftritt von Gregor Gysi bei der Feuerbacher Kirbe, über Gespräche über den nächsten Doppelhaushalt sowie über die Zukunft des Bahnknotens Stuttgart. Außerdem am Donnerstag: 13 Stunden Rathaus ...

Für Sie im Bundestag: Ute Vogt MdB

Ute Vogt MdB