Veranstaltungsreihe | Bildungspolitik in Stuttgart: Nachhilfe benötigt?

Veröffentlicht am 14.10.2016 in Veranstaltungen

An 3 Terminen in den nächsten Wochen möchten wir mit ausgewählten ExpertInnen sowie den Stuttgarter Bürgerinnen und Bürgern über die aktuellen Herausforderungen der Stuttgarter Bildungspolitik diskutieren.  Neben den Ganztagsschulen wollen wir dabei auch Bildungsperspektiven für Erwachsene ansprechen. In einer Stadt wie Stuttgart, wo Kinder in ganz verschiedenen Familien aufwachsen, ist eine Bildungspolitik besonders wichtig, die allen Kindern gute Lebenschancen bietet.

Der aktuelle OECD-Bildungsbericht belegt es leider wieder: In Deutschland haben es Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern nach wie vor schwerer, gute Bildungsabschlüsse zu erreichen. Stuttgart hat mit dem Ganztagskonzept für Grundschulen und der damit verbundenen Rhythmisierung des Unterrichts den richtigen Weg eingeschlagen.

Wir wollen, dass Kinder aus allen Einkommensschichten in den Stutt- garter Schulen gut lernen können – mit der Ganztagsschule können wir hier viel erreichen.

Zusammen mit Bildungsexpertinnen und -experten möchten wir aktuelle Fragen zur Schulpolitik aufwerfen und mögliche Lösungen erörtern: Welche bildungspolitischen Herausforderungen stehen in naher Zukunft an? Wie geht es weiter mit der Ganztagsschule? Und wie können wir Erwachsenen eine zweite Chance für einen besseren Schulabschluss bieten?

In einer Stadt wie Stuttgart, wo Kinder in ganz verschiedenen Familien aufwachsen, ist eine Bildungspolitik besonders wichtig, die allen Kindern gute Lebenschancen bietet, egal ob zu Hause eine Bücherwand steht oder nicht. Eine echte Ganztagsschule mit einem richtig guten pädagogischen Konzept ist für uns Sozialdemokraten ein entscheidender Baustein auf dem Weg zu guten Lebenschancen für alle Stuttgarter Kinder. Wo lange Konsens galt, bahnt sich nun ein Kurswechsel im Gemeinderat an: Teile von CDU und Grüne wollen den Kurs der Stadt bei Ganztagsschulen korrigieren. Das sorgte nicht nur bei uns, sondern auch in weiten Teilen der Verwaltung für Irritation.

Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Termine der bildungspolitischen Veranstaltungsreihe

Bildungspolitik in Stuttgart: Nachhilfe benötigt
27. Oktober 2106 
Mit Isabel Fezer (Bürgermeisterin für Jugend und Bildung Stadt Stuttgart) sowie 
Prof. Dr. Wolfgang Mack (Dekan Fakultät Sonderpädagogik PH Ludwigsburg)
Beginn 18 Uhr
Ort: Rathaus, Mittlerer Sitzungssaal

Mehr Bildungsgerechtigkeit durch Ganztagsschulen?!
22. November 2016
Mit Sibylle Ermel (Rektorin Wilhelmsschule Untertürkheim) und Sabine Wassmer (Vorsitzende GEB Stuttgart)
Beginn 18 Uhr
Ort: Rathaus Kleiner Sitzungssaal 

Die zweite Chance: Schule für Erwachsene
7. Dezember 2016
Mit Dagmar Mikasch-Köthner (Direktorin VHS Stuttgart) und Dr. Susanne Kannenberg (Stellvertretende Leiterin VHS Hannover)
Beginn 18 Uhr
Rathaus, Kleiner Sitzungssaal

Die Platzzahl ist begrenzt, bitte melden Sie sich formlos an unter: spd.fraktion@stuttgart.de

 
 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Für Sie im Bundestag: Ute Vogt MdB

Ute Vogt MdB